Banken & Versicherungen

Welche Methode verwenden Sie um den Treibstoffverbrauch in Ihrem Unternehmen zu reduzieren?
Werden wertvolle Güter sicher befördert?
Geben die Fahrer an, ob sie die Fahrzeuge für private Zwecke nutzen?

Auch wenn Ihr Fuhrpark aus Kleinfahrzeugen besteht, verursacht ihre tägliche Verwendung hohe operative Kosten. In diesem Fall, würde eine Unterteilung Ihres Fuhrparks in kleinere Einheiten das Monitoring verbessern und die Entscheidungsfindung erleichtern.

Das Fahrverhalten hat einen beträchtlichen Einfluss auf den Treibstoffverbrauch. Die Möglichkeit das Fahrverhalten und den Fahrzweck, ob dieser geschäftlich oder privat ist, zu analysieren, erlaubt es Ihnen den Treibstoffverbrauch effizienter zu gestalten und dadurch Kosten zu reduzieren.

Der Diebstahl von versicherten Fahrzeugen und wertvollen Gütern, kann einen vor große Probleme stellen, wenn man keine Sicherheitsmaßnahmen gesetzt hat.

FLOTTENMANAGEMENT

Wie kann Ihnen SafeFleet bei der Verwaltung Ihres Fuhrparks helfen?

Sicherheit hinsichtlich Beförderung wertvoller Güter

Die Großzahl an Fahrzeugen im Bankgeschäft, werden für den Transport wertvoller Güter verwendet. SafeFleet gewährleistet die Sicherheit des Transports mittels Türkontaktsensoren. Das unautorisierte Öffnen der Tür löst einen Alarm aus. Der Panikknopf ist ein Gerät, welches in der Reichweite des Fahrers angebracht wird. Im Ernstfall kann der Fahrer diesen betätigen. In diesem Fall wird ein Ihren Wünschen entsprechender Personenkreis unmittelbar mittels SMS, Email oder direkt über das Portal verständigt. Das ermöglicht Ihnen schnell zu intervenieren. Im Falle eines Fahrzeugdiebstahls, können Sie per SafeFleet Portal das entwendete Fahrzeug deaktivieren. Sie haben die Möglichkeit die Deaktivierung ein- bzw. auszuschalten. Dadurch erhalten Sie die volle Kontrolle über das jeweilige Fahrzeug.

Teammanagement

Aufteilung des Fuhrparks

SafeFleet ermöglicht es Ihnen im Detail alle Fahrzeuge zu beobachten und Ihren Fuhpark in kleinere Einheiten aufzuteilen. Die Einteilung kann sich entweder auf bestimmte Gebiete, in dem die Fahrzeuge unterwegs sind, oder Unternehmensabteilungen (Verkauf, Support, wertvolle Güter, Transport), beziehen.

Fahreridentitätskontrolle

Mittels iButton Schlüssel, ermöglicht Ihnen SafeFleet zu bestimmen welche Fahrer befugt sind welche Fahrzeuge zu fahren sowie die Fahreridentität bei jedem Fahrzeuggebrauch festzustellen. Unsere Kunden, die wertvolle Güter transportieren, haben diese Funktion bereits erfolgreich angewendet.

Fahrerrisikoprofile

Die Monitoringfunktionen, die SafeFleet anbietet, helfen Ihnen das Fahrverhalten zu analysieren: plötzliches Beschleunigen sowie abruptes Bremsen, Kollisionen, Überschreitung der Geschwindigkeitsbeschränkung, ungerechtfertigte Stehzeiten mit laufendem Motor.

Geschäfts- & Privatfahrten

Das Fehlen einer Möglichkeit Geschäfts- von Privatfahrten abzugrenzen, kann hohe Treibstoffkosten verursachen. Mit Hilfe von SafeFleet, können Sie im SafeFleet Portal die Arbeitsstunden vorgeben oder der Fahrer erhält die Möglichkeit im System anzugeben ob es sich um eine Geschäfts- oder Privatfahrt handelt. Zusätzlich könnten Sie mittels Geofence-Funktion beobachten, wo und zu welchem Zweck der Fahrer unterwegs ist.

Fahrtenbuch

Durch das Verwenden der vom SafeFleet Portal automatisch generierten Berichte, müssen Sie sich nicht mehr über das unvollständige oder falsch ausgefüllte Fahrtenbbuch sorgen.

Kontrolle der Treibstoffkosten

SafeFleet gibt Ihnen die Möglichkeit auf 4 verschiedenen Arten den Treibstoffverbrauch zu kontrollieren: durch digitale Proben, Datenanalyse mittels FMS, auf Basis der Befüllung und mittels Schätzung des Verbrauchs. Das SafeFleet Portal hilft Ihnen dabei den Treibstoffkonsum getrennt für Geschäfts- und Privatfahrten festzustellen.

KUNDEN

Ein Teil unseren SafeFleet-Kunden

Bank- und Versicherungsunternehmen, die SafeFleet-Lösungen verwenden

Jetzt Angebot anfragen!

Um ein individuelles Angebot zu erhalten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus