Baugewerbe

Wie verwalten Sie Ihre Maschinen, die auf mehreren Baustellen benutzt werden?
Schaffen Sie es den Treibstoffverbrauch unter Kontroll zu halten?
Halten Sie Fahrer und Maschinenführer an die aufgestellten Regeln?

Im Baugewerbe sind Fahrzeuge und Maschinen in komplexe Arbeitsprozesse, betreffend Öffnen, Instandhalten, Betreiben und Schließen von Baustellen, involviert. Oft ist es schwer einen Gesamtüberblick über die operativen Kosten zu erhalten sowie seine Fahrzeuge zu kontrollieren, besonders wenn diese auf unterschiedlichen Baustellen verwendet werden.

Die Rückverfolgung der Treibstoffkosten kann schwer sein, da Sie nicht exakt feststellen können, wieviel Stunden das Fahrzeug auf dem Weg unterwegs war bzw. wie lange es auf der Baustelle, bei laufendem Motor, in Gebrauch war. Da Sie über keine Monitoringinstrumente verfügen, kann es zu Diebstahl von Treibstoff wie auch ungerechtfertigten Leerläufen kommen, die Ihre Treibstoffkosten in die Höhe treiben.

Bei fehlendem Überblick über den Fuhrpark, fällt es schwerer die Kontrolle hinsichtlich der Benutzung der Fahrzeuge und Maschinen durch unautorisierte Fahrer und Maschinenführer zu bewahren. Dies verursacht nicht nur Kosten, sondern mindert auch die Effizienz.

FLOTTENMANAGEMENT

Wie kann Ihnen SafeFleet bei der Verwaltung Ihres Fuhrparks helfen?

Messung des Treibstoffverbrauchs

Der Treibstoffverbrauch kann Baufirmen hohe Kosten verursachen. Fahrzeuge werden auf Baustellen oft stationär, bei laufendem Motor verwendet. Es besteht auch die Gefahr das Treibstoff gestohlen wird und dass nicht autorisierte Fahrten getätigt werden. Mit SafeFleet erhalten Sie die Möglichkeit, mittels digitaler Proben und FMS Datenanalyse, den Treibstoffverbrauch zu kontrollieren und eventuelle Diebstähle und unautorisierte Fahrten zu beobachten. Dies ist bei allen Maschinen möglich, in welchen das Geräts angebracht werden kann.
monitorizare-consum-combustibil-1
fereastra-vehicul-pozitii-curente

Monitoring der Fahrzeuge und Maschinen

Mit Hilfe der Geräte und des SafeFleet Portals, fällt das Monitoring der Bewegungen und Aktivitäten viel leichter. Sie können feststellen wo sich das Fahrzeug aktuell befindet bzw. einen Blick auf die jüngsten Aktivitäten werfen, wie z.B. Fahrten, Stopps und Parken.

Monitoring der auf der Baustelle befindlichen Maschinen

Die Geofence-Funktion von SafeFleet erlaubt es Ihnen, auf der Landkarte, den Baustellenbereichen abzugrenzen. Sobald eine Baumaschine den markierten Bereich verlässt oder befährt, werden Sie benachrichtigt.

Zusätzlich kann man Sensoren auf einem Muldenkipper anbringen und dadurch feststellen, wieviel Ladungen und Entladungen durchgeführt wurden.

Mit Hilfe des iButton-Schlüssels, lässt es sich viel leichter feststellen, welcher Fahrer welches Fahrzeug bzw. Baumaschine benutzt hat.

notificari

Kunden

Ein Teil unseren SafeFleet-Kunden

Bauunternehmen, die SafeFleet-Lösungen einsetzen

Jetzt Angebot anfragen!

Um ein individuelles Angebot zu erhalten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus